HOME

Top informiert und das völlig kostenlos! Abonnieren Sie das MEDTAX-Online-Magazin!

>> MEDTAX-Online-Magazin

Umsatzsteuer-Klarstellungen

für Gynäkologen, Dermatologen, Ästh. Chirurgie - Gentechnik-Berater - Hausapotheken (human und vet)

Das Finanzministerium hat Ende 2008 in einem Erlass klargestellt:

Zur Tätigkeit als Arzt gehören auch:

  • ästhetisch-plastische Leistungen sowie
  • Schwangerschaftsunterbrechungen,

soweit ein therapeutisches Ziel im Vordergrund steht.
 
Die Beurteilung des Vorliegens dieser Voraussetzung obliegt dem behandelnden Arzt. Diese Beurteilung, die durch die Erklärung als umsatzsteuerfreie Arztleistung dokumentiert wird, ist für die Finanzverwaltung bindend. 

Weiters wurde klargestellt, dass auch die fachärztliche Beratung iSd Gentechnikgesetzes, die Notarzt-Tätigkeit und Notarzt-Bereitschaft umsatzsteuerfrei sind.Mit 1.1.2009 wurde für Arzneimittel der Umsatzsteuersatz auf 10 % gesenkt.

Klargestellt wurde, dass dies für alle Arzneimittel (gem. Arzneimittelgesetz 1983), sowohl in der Human- als auch in der Veterinärmedizin gilt.

 


<< zurück zur Übersicht
Dieser Beitrag wurde verfasst von

Ärztetreuhand Braunschmid
Linz - Graz