HOME

Top informiert und das völlig kostenlos! Abonnieren Sie das MEDTAX-Online-Magazin!

>> MEDTAX-Online-Magazin

Achtung!

Zwei wichtige Steuertermine stehen an.

Herabsetzungsanträge bis 30.9.2012.
Bis spätestens 30. September 2012 können noch Herabsetzungsanträge für die Vorauszahlungen 2012 für die Einkommensteuer  gestellt werden. Wesentliche Bestandteile eines Antrages sind eine schlüssige Begründung sowie eine Prognoserechnung, die jedenfalls realistisch gestaltet sein soll.

Anspruchszinsen ab 1.10.2012
Wer den Steuerbescheid für das Jahr 2011 oder Vorjahre nach dem 1.10.2012 erhält und eine Nachzahlung zu tätigen hat, für den laufen ab 1.10. die sogenannten Anspruchszinsen. Diese werden kontokorrentmäßig berechnet und betragen derzeit 2,38 %.

Sollten Sie eine größere Nachzahlung erwarten, können Sie durch vorzeitige Überweisung des nachzuzahlenden Betrages Zinsen beim Finanzamt vermeiden. Wenn die Zinsen die Grenze von 50 Euro nicht überschreiten, werden diese nicht vorgeschrieben. 

Zwei Beispiele:
Nachzahlung 10.000 Euro, die 50 Euro  werden am 15.12.2012 überschritten. Es wäre also sinnvoll, den ausstehenden Steuerbetrag bis 15.12. an das Finanzamt zu überweisen, um die Vorschreibung von Anspruchszinsen zu vermeiden.
Nachzahlung  20.000 Euro, die 50 € werden am 7.11.2012 überschritten.

Anspruchszinsen sind steuerlich nicht abzugsfähig. Anspruchszinsen können auch Gutschriftzinsen sein, welche nicht versteuert werden müssen.


<< zurück zur Übersicht
Dieser Beitrag wurde verfasst von

"Die Steuerberater"
Kenda & Lebersorger
Klagenfurt