HOME

Top informiert und das völlig kostenlos! Abonnieren Sie das MEDTAX-Online-Magazin!

>> MEDTAX-Online-Magazin

Finanzämter prüfen bereits Registrierkassenpflicht

Wir haben soeben von unserer Standesvertretung (Kammer der Wirtschaftstreuhänder) erfahren, dass bereits jetzt im Jänner 2016 der Außendienst der Finanzverwaltung Nachschauen hinsichtlich der Einzelaufzeichnungs- Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht durchführt, ohne den steuerlichen Vertreter zu informieren. Die Basis ist angeblich ein interner, nicht veröffentlichter Erlass von Anfang Jänner 2016.

Diese Nachschau dient lediglich der Erhebung des Status Quo; eine unmittelbare Konsequenz hat die Überprüfung nicht. Wenn die Nachschau aber Mängel feststellt, könnte es in der Folge zu weiteren Prüfungshandlungen kommen.

Wir rechnen zwar nicht damit, dass Ordinationen primäre Kandidaten für derartige Überprüfungen sind, wir wollen Sie jedoch trotzdem auf die Möglichkeit eines derartigen, unangekündigten „Besuchs“ eines Finanzbeamten hinweisen, damit Sie eine eventuelle Überprüfung nicht unvorbereitet trifft.


<< zurück zur Übersicht
Dieser Beitrag wurde verfasst von

Ärztetreuhand Braunschmid
Linz - Graz